14.09.2020

Neues InsurTech gegründet

ACTINEO hat gemeinsam mit Sham, dem führenden Versicherer und Risikomanager für Akteure im Bereich Heilwesen in Europa (Relyens-Gruppe), ein Joint Venture gegründet. ANTEVIS wird von Lyon aus Dienstleistungen im Bereich Arzt-/ Krankenhaushaftpflicht/Heilwesen anbieten. Mit der Neugründung wollen die Teilhaber die digitale Transformation der Regulierung von Personenschäden in dieser Sparte europaweit und international vorantreiben.

Comunicato stampa, 14/09/2020


„Mit ACTINEO als Mehrheitsgesellschafterin fließen zehn Jahre Erfahrung im Bereich der Digitalisierung und der medizinischen Begutachtung von Personenschäden in das neue InsurTech ein“, erklärt ACTINEO-Geschäftsführer Olav Skowronnek. „Durch innovative digitale Dienstleistungen unter anderem zur Codierung und medizinischen Einschätzung von Personenschäden in der Arzt- und Krankenhaushaftpflicht wird ANTEVIS wesentlich zur Reduzierung der Schadenkosten und zur Optimierung der Regulierungsprozesse beitragen können.“

ANTEVIS wird Kunden aus dem Heilwesensektor künftig Services mit einzigartigem Mehrwert anbieten können. Diese setzen sich einerseits aus der Digitalisierung von medizinischen Akten und der Strukturierung medizinischer Daten und andererseits aus der medizinischen Einschätzung von Schadensfällen zusammen. Die Leistungen richten sich an alle Einrichtungen, die im Rahmen der medizinischen Haftpflicht an der Bearbeitung von Personenschadenfällen beteiligt sind – unabhängig davon, ob es sich um Versicherungsakteure wie Makler, Verwalter, Versicherer sowie Rückversicherer oder um Akteure im Heilwesen (teilweise oder vollständig selbstversicherte und/oder selbstverwaltete Einrichtungen) handelt.

„Als führender Versicherer im Bereich der medizinischen Haftpflicht erleben wir jeden Tag den dynamischen Wandel der Versorgungsmodelle und der medizinischen Praxis im Heilwesen vor dem Hintergrund einer exponentiellen Zunahme des medizinischen Wissens, erläutert Dominique Godet, Vorstandsvorsitzender der Relyens-Gruppe. „Die Gründung von ANTEVIS ermöglicht es uns, den Herausforderungen der Modernisierung im Bereich Personenschaden in Europa und international zu begegnen. Als erster Kunde von ANTEVIS möchte Sham sein Leistungsangebot und zugleich seine medizinischen Datenbanken erweitern, um die bestehende Risikoexpertise weiter zu stärken und neue Risikomanagementprodukte zu entwickeln. Wir verfolgen eine Ökosystem-Strategie, um die Zukunft im Schadenmanagement besser gestalten zu können.“

ANTEVIS nimmt am 1. Oktober 2020 den Betrieb auf. Hauptsitz ist Lyon.

Kontakt:
Bastian Beckers, CEO ANTEVIS: bastian.beckers(at)actineo.de
Aymeric Dignoire, COO ANTEVIS: aymeric.dignoire(at)actineo.de