29.06.2017

Heilverfahren optimal steuern

Verknüpfung von ICD und Weller eingeführt: Um seine Kunden bei der Steuerung im Personenschaden noch besser zu unterstützen, hat der Personenschaden-Spezialist ACTINEO die medizinischen Zusatzinformationen für Schadenbearbeiter weiter ausgebaut.

Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherungen arbeiten mit der sogenannten Weller-Tabelle, die die Steuerung und Qualitätssicherung des Heilverfahrens nach Unfällen datenbasiert optimiert. Auf Basis der bekannten Unfalldiagnosen nach ICD-10 ordnet ACTINEO seit diesem Jahr dem Schadenfall den dem Verletzungsmuster entsprechenden Weller-Key zu. Dies erleichtert dem Schadensachbearbeiter den Zugriff auf prognostische Einschätzungen des Heilverfahrens, etwa der Behandlungsmethoden, der Physiotherapie, des Heilverlaufs, der Komplikationsrisiken und der Ausfallzeiten.