26.03.2020

Geschäftsbetrieb bei ACTINEO gewährleistet

Auch in der sich weiter zuspitzenden Situation durch die Corona-Krise ist der Geschäftsbetrieb bei ACTINEO gewährleistet. Eine Reihe von Maßnahmen stellt sicher, dass der Personenschaden-Spezialist jederzeit sämtliche vertragliche Verpflichtungen seinen Versicherungskunden gegenüber erfüllen kann. Darüber hinaus bietet ACTINEO verschiedene Leistungsformate an, die trotz weitestgehender Einschränkung von persönlichen Kontakten während der Corona-Krise medizinische Beratung und Begutachtung ermöglichen. Dazu gehören virtuelle Fallkonferenzen sowie medizinische Gutachten und Pflegegutachten nach Aktenlage – für ein effizientes und für alle Beteiligten sicheres Personenschadenmanagement.

Die überwiegende Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen bei ACTINEO arbeiten mittlerweile im Homeoffice. Einige wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Anwesenheit vor Ort zwingend notwendig ist, halten am Standort die Stellung. Dabei sind sie durch genügend Abstand voneinander und ausreichend Hygienemittel geschützt. Ein eigens eingerichteter Krisenstab, Corona-Notfallpläne und die Zusammenarbeit mit der in der Nähe liegenden ACTINEO-Gutachterpraxis sind weitere Bausteine des Schutzschirms gegen Auswirkungen der Corona-Krise.