03.03.2020

Dr. med. Michael Miller wird Ärztlicher Direktor

Der bisherige Leiter medizinische Produktinnovation übernimmt ab sofort die Position des Ärztlichen Direktors bei ACTINEO.

Dr. Miller verantwortet damit sämtliche medizinische Dienstleistungen, darunter unter anderem die medizinische Rechnungsprüfung und die Erstellung medizinischer Gutachten. Zudem wird er weiterhin die Innovation der medizinischen Produkte bei ACTINEO vorantreiben. „Die Optimierung von Prozessen in der Rechnungsprüfung, zum Beispiel bei der Prüfung von Krankenhausfallpauschalen, sowie die Implementierung der neuen Schnittstelle zur Telematikinfrastruktur stehen für 2020 ganz oben auf meiner Agenda“, erklärt der Mediziner.

„Im Personenschadenmanagement sind medizinische Aspekte überall relevant und in jedem unserer Produkte und Prozesse präsent. Mit der Ernennung von Dr. Miller zum Ärztlichen Direktor verfolgen wir weiter konsequent unser oberstes Ziel: die Versicherer bei der medizinisch kompetenten und effiziente Schadenregulierung zu unterstützen“, sagt ACTINEO-Geschäftsführer Olav Skowronnek.

Dr. med. Michael Miller, geboren 1972 in Günzburg, war in verschiedenen Lehrkrankenhäusern und Lehrpraxen der Universitäten Essen, Köln und Bonn im ambulanten wie im stationären Bereich tätig. Im Ausland sammelte er Erfahrung beim Aufbau einer medizinischen Einrichtung. Studium, Promotion und Ausbildung zum Facharzt absolvierte Dr. Miller am Universitätsklinikum Essen. Viele Jahre lang war er dort auch in der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie als DRG-Beauftragter in Kooperation mit dem Medizincontrolling rund um die sogenannten Fallpauschalen zuständig. 2016 kam Dr. Miller als Leiter medizinische Produktinnovation zu ACTINEO, wo er nun den Posten des Ärztlichen Direktors übernimmt.