25.01.2016

ACTINEO stärkt die Produktneuentwicklung

Dr. Michael Miller wird als neuer Leiter medizinische Produktinnovation bei ACTINEO, dem Spezialisten für effizientes Personenschadenmanagement, die Entwicklung weiterer Angebote im Fachbereich Medizin vorantreiben. Der Mediziner und Experte für Fallpauschalen bringt einschlägige Erfahrung und vielseitige Kompetenzen für seine neue Aufgabe mit.

In der neu geschaffenen Position ist Dr. Michael Miller (43) unter anderem für die Verbesserung der Kodierungssystematik, die Ausgestaltung der Rechnungsprüfung und den weiteren Aufbau standardisierter Datenbanken zur Invaliditätsbemessung in der Unfallversicherung zuständig. „Mit Dr. Miller haben wir nun einen ausgesprochen kompetenten, medizinisch versierten Innovationsmanager an Bord“, betont ACTINEO-Geschäftsführer Olav Skowronnek. „Damit verfolgen wir weiter konsequent unser oberstes Ziel: den Versicherern durch Prozessoptimierung und systematisches Datencontrolling in allen Bereichen ein effizientes und ganzheitliches Personenschadenmanagement zu ermöglichen.“

Dr. Michael Miller, geboren 1972 in Günzburg, war in verschiedenen Lehrkrankenhäusern und Lehrpraxen der Universitäten Essen, Köln und Bonn im ambulanten wie im stationären Bereich tätig. Im Ausland sammelte er Erfahrung beim Aufbau einer medizinischen Einrichtung. Studium, Promotion und Ausbildung zum Facharzt absolvierte Dr. Miller am Universitätsklinikum Essen. Viele Jahre lang war er dort auch in der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie als DRG-Beauftragter für das Medizincontrolling rund um die sogenannten Fallpauschalen zuständig.