24.11.2016

ACTINEO bezieht neuen Firmensitz

Anfang November 2016 hat ACTINEO seinen neuen Firmensitz in der Mannesmannstraße 5 in Köln-Rodenkirchen bezogen. Der Spezialist für effizientes Personenschadenmanagement trägt damit seinem raschen personellen Wachstum in den vergangenen Jahren Rechnung.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum bisherigen Standort hat ACTINEO für seine rund hundert Mitarbeiter einen neuen Firmensitz mit 1.600 Quadratmetern auf drei Etagen errichten lassen. Hell, modern, digital: Nach achtmonatiger Bauzeit ist ein funktionales, auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmtes Gebäude mit offenen, freundlichen Räumen, modernster Büro- und Kommunikationstechnik und zeitgemäßer digitaler Infrastruktur entstanden. Dieser bietet ausreichend Platz für die auch weiterhin wachsende ACTINEO-Mannschaft. Die nach Fachbereichen gruppierten Räume, ein Coffee Point, eine Cafeteria und geschützte Meeting Areas bieten den Mitarbeitern viel Platz für den fachlichen Austausch.


„Als Marktführer für effiziente und ganzheitliche Lösungen im Personenschaden-management sind wir in den vergangenen Jahren in Bezug auf Kunden, Aufgaben und Mitarbeiter so stark gewachsen, dass ein Umzug in neue Geschäftsräume zwingend notwendig war. Wir freuen uns, die erfolgreiche Unternehmensgeschichte im neuen Gebäude weiterschreiben zu können“, sagt ACTINEO-Geschäftsführer Olav Skowronnek.