04.10.2018

ACTINEO auf der DIA in München

ACTINEO zählt zu den ausgewählten Unternehmen, die ihre innovativen digitalen Lösungen für die Versicherungsbranche auf der kommenden Digital Insurance Agenda (DIA) präsentieren dürfen. Das weltweit größte Event für digitale Innovation im Versicherungswesen findet vom 17. bis 18. Oktober 2018 in München statt. Vor dem Hintergrund der Digitalisierung sollen hier die alte und die neue Versicherungswelt miteinander verknüpft werden.

50 InsureTechs sowie neun Key Notes global agierender führender Unternehmen und Senior Executives auf der Bühne, 1.200 Entscheidungsträger von 250 Unternehmen aus 50 Ländern und sechs Kontinenten im Auditorium – die DIA ist das weltweit größte Event für digitale Innovation im Versicherungswesen. Die DIA bietet Start-ups und Vordenkern die Möglichkeit, ihre Lösungen einem Publikum aus internationalen Entscheidungsträgern, Investoren und Analysten aus der Versicherungsbranche zu präsentieren. Bei der bevorstehenden DIA in München ist erstmals auch ACTINEO dabei. In einer achtminütigen Show & Tell-Präsentation stellen die beiden Geschäftsführer Olav Skowronnek und Lars Klußmeyer am ersten Veranstaltungstag das ACTINEO Personenschaden Cockpit vor. Vorteile und Nutzen dieser neuen digitalen Plattform demonstrieren sie live auf der Bühne. Das Personenschaden Cockpit ermöglicht Haftpflichtversicherungen und privaten Unfallversicherungen eine aktive Schadensteuerung mit einem umfassenden Fallmonitoring und dynamischen Dashboards, die verschiedene KPIs und Auswertungen für das Personenschadencontrolling zur Verfügung stellen.

Die DIA fand erstmals 2016 in Barcelona statt und hat sich vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung zum Ziel gesetzt, die alte und neue Versicherungswelt miteinander zu verknüpfen. Führungskräften der Versicherungs- und InsurTech-Branche soll damit die Möglichkeit eröffnet werden, sich miteinander zu vernetzen.

DIA Munich 2018

Foto: Digital Insurance Agenda