22.09.2017

Vierte Ausgabe von AM PULS erschienen

In der Herbstausgabe des ACTINEO-Kundenmagazins geht es unter anderem um die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung in der Versicherungsbranche. Wie können sich digitale Produkte und Datenschutz integriert entwickeln? Wie funktioniert (Teil)Automatisierung im Personenschaden? In der Titelstory erläutern Prof. Dr. Dr. Alexander Brink von der Universität Bayreuth und Dr. Frank Esselmann von der concern GmbH, warum die digitale Welt einen Wettbewerb der Werte braucht und wie Versicherer von einer Festlegung ethischer Grundsätze profitieren. AM PULS informiert außerdem über die neue ACTINEO-Plattform Phoenix, die die Serviceleistungen und Prozesse des Personenschaden-Spezialisten weiter optimieren wird.

Ausgabe 4 von AM PULS kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: AM PULS