Das Kundenmagazin von ACTINEO

„AM PULS“ des Personenschadens

Mit „AM PULS“ informiert der Spezialist für effizientes Personenschadenmanagement Kunden und Freunde des Unternehmens über Neuigkeiten bei ACTINEO, über neue Leistungen und Services sowie über Wissenswertes und Entwicklungen aus der Branche. Jede Ausgabe hat einen anderen thematischen Schwerpunkt.

 

AM PULS - Ausgabe 05

Die Frühjahrsausgabe von AM PULS stellt neueste digitale Lösungen für die Personenschadenregulierung vor, die sich unter anderem Datenanalyse und -modellierung zunutze machen. Zu lesen ist außerdem, wie datenbasierte Risk-Scores die medizinische Einschätzung, aber auch die Betrugsabwehr und die Pflegekostensteuerung im Personenschaden erleichtern können. Ganz analog werfen die Gastautoren dieser Ausgabe, Heinz Otto Höher und Dr. med. Marius Fischer, einen Blick auf Teilungsabkommen beziehungsweise auf wichtige neurologische Untersuchungen für Dauerschadeneinschätzungen.

 

AM PULS - Ausgabe 04

In der Herbstausgabe des ACTINEO-Kundenmagazins geht es unter anderem um die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung in der Versicherungsbranche. Wie können sich digitale Produkte und Datenschutz integriert entwickeln? Wie funktioniert (Teil)Automatisierung im Personenschaden? In der Titelstory erläutern Prof. Dr. Dr. Alexander Brink von der Universität Bayreuth und Dr. Frank Esselmann von der concern GmbH, warum die digitale Welt einen Wettbewerb der Werte braucht und wie Versicherer von einer Festlegung ethischer Grundsätze profitieren. AM PULS informiert außerdem über die neue ACTINEO-Plattform Phoenix, die die Serviceleistungen und Prozesse des Personenschaden-Spezialisten weiter optimieren wird.

 

AM PULS - Ausgabe 03

Das Thema Predictive Analytics/Modelling ist ein auch in der Versicherungswirtschaft aktuelles und zunehmend wichtiges Thema. AM PULS zeigt wie ACTINEO Predictive Analytics nutzt, um Serviceleistungen und eigene Prozesse zu optimieren. Weiterhin erläutert MSK-Geschäftsführer und Versicherungsmathematiker Onnen Siems im Interview, warum die Zukunft in datenbasierten Vorhersagemodellen liegt. Horst Nussbaumer, Chief Claims Officer der Zurich Gruppe Deutschland, schildert in der Titelstory, wie intelligente Maschinen den Menschen bei der Schadenregulierung unterstützen werden. Und natürlich informiert AM PULS auch über neue Leistungen und Services von ACTINEO.

 

AM PULS - Ausgabe 02

Das Thema selbstfahrende Autos ist in aller Munde und Visionen einer mobilen Verkehrswelt von morgen sind zum festen Bestandteil der Medienberichterstattung geworden. Auch die aktuelle Ausgabe des ACTINEO-Kundenmagazins stellt das hochautomatisierte Fahren in den Mittelpunkt, fragt aus Branchensicht aber genauer nach: Wie stark wird die Entwicklung zum Autopiloten die Kfz-Versicherungsbranche im Allgemeinen und den Personenschaden im Besonderen erschüttern?

 

AM PULS - Ausgabe 01

Die erste Ausgabe stellt das Thema Digitalisierung auf vielfältige Weise in den Mittelpunkt und beleuchtet den Personenschaden in deren Spannungsfeld aus mehreren Perspektiven. Dabei kommen nicht nur Mitarbeiter des Unternehmens, sondern auch Zukunftsforscher und ACTINEO-Kunden in Newsbeiträgen und Interviews, Gastbeiträgen, Essays und Best-Practice-Beispielen zu Wort.